Seminar: Leistungsmessung und Netzqualitätsanalyse

Kompakte Einführung

Gewinnen Sie einen Überblick über die möglichen Einflussfaktoren auf die Netz­qualität und lernen Sie Kenngrößen wie Spannungsschwankungen, harmonische Oberschwingungen, Zwischenharmonische sicher zu deuten. Entstehungsorte und Ursachen werden besprochen und die Möglichkeiten dies mit imc POLARES zu messen und dauerhaft zu überwachen werden gezeigt.

Zielgruppe
Interessenten an einer kompakten Einführung in die Netzqualitätsanalyse mit imc POLARES, ins­be­son­dere technisches Personal, die im täglichen Betrieb selbstständig eine umfassende Überwachung und Auswertung der Energie- und Netzqualität durch­führen wollen.

Voraussetzungen
keine

Kursinhalte

  • Sinn und Zweck der Norm
    - Inhalt Sinn und Zweck der Norm
    - Normeinstellung am Messsystem imc POLARES
    - Normreport erstellen, Erläutern der Einstellungen anhand der Normvorgaben
  • Theorie und Praxis am Messsystem imc POLARES
    - Einstellung und Dokumentation
    - Oberschwingungen, Flicker, Rundsteuern
  • Einstellung und Dokumentation
    - 1-, 2- und 3-phasige Leistungsmessung
    - Ereignisanalyse, Trigger, Schwell- und Grenzwerte, Kurzzeitanalyse
    - Oszilloskopbetrieb
    - Langzeitmessung
    - Datensicherheit
    - Fernabfrage über Modem
    - Datenbankgestützter Messdatenvergleich
    - Offene Gesprächsrunde

Kursdauer
1 Tag (9:00 – 16:30 Uhr)

Termine
Die aktuellen Termine finden Sie in unserer Terminübersicht.

Top