Suche

Fragen zum Vor-Ort-Service von imc

/

Wie macht imc Vorortservice?

Wir kommen mit 1 – 2 Technikern mit 2 – 3 Kalibrierplätzen. Wir benötigen vor Ort einen klimatisierten Raum (Türen und Durchgänge > 1,20 m) und einen Arbeitsplatz mit einer Stellfläche von ca. 2 x 3 m je Kalibrierplatz.

An einem 2. Arbeitsplatz führen wir parallel die Funktionstests, evtl. nötige Firmwareupdates und weitere vereinbarte Arbeiten aus.

Die Kalibrierscheine und Messwertprotokolle übergeben wir als PDF.
Wird ein Ausdruck benötigt, so liefern wir diesen nach den Arbeiten nach.

Für die Angebotserstellung werden folgende Angaben benötigt:

  • Seriennummern der Geräte und ggf. weitere Einzelmodule
  • Ansprechpartner
  • Wunschtermin (Für die Personalplanung hätten wir gerne 4 Wochen Vorlaufzeit)
  • welche Dienstleistungen werden angefragt (Kalibrierung, Justage, Systeminspektion, Wartung, Softwareupdate etc.)?
  • zu welchen Zeiten kann gearbeitet werden? Ist Früh-, Spätschicht, Samstagsarbeit möglich?
Muss bei uns am Prüfstand immer die komplette Messkette kalibriert werden?

 

Der Ablauf, dass ein Messmittel mit Hilfe eines höherwertigen Normals kalibriert wird und dieses wiederum mit einem noch höher wertigeren Normal kalibriert wird, wird als Kalibrierkette bezeichnet.
 
Ziel dieser Kalibrierkette ist die Rückführung der Messmittel auf die Nationalen Normale. Daraus wird eine Kalibrierhierarchie abgeleitet.

Grundsätzlich können Sie durch Kalibrierung der einzelnen Komponenten deren individuelle Messunsichertheit ermitteln und dadurch auf die gesamte Messunsicherheit der Messkette am Prüfstand schließen; dafür gibt es standardisierte mathematische Verfahren.

Oder Sie kalibrieren die gesamte Messkette, in dem Sie Ihr Sensorsignal durch ein Kalibriersignal ersetzen.

Ist innerhalb der Messkette am Prüfstand die Messunsicherheit von einer oder mehreren Komponenten unbekannt, so wäre die Kalibrierkette bis zum Sensor unterbrochen; in diesem Fall können Sie keine Aussage zur Genauigkeit des ermittelten Messergebnisses machen.

Kann imc die komplette Messkette am Prüfstand kalibrieren?

 

In Zusammenarbeit mit Ihnen oder Ihrem Kalibrierdienstleister vor Ort können wir auch die gesamte Messkette am Prüfstand kalibrieren. Bei Prüfständen, die wir an sie geliefert haben, sind im allgemeinen bereits Methoden für eine Vorort-Justage von Offsets oder die Korrektur von Kennlinien vorgesehen.

Wartung, Reparatur und Systempflege der imc Messgeräte sind jedoch am effektivsten bei imc möglich. Daher empfehlen wir die Erstellung von Instandhaltungs- und Kalibrierplänen für Ihren Prüfstand. Bitte berücksichtigen Sie bei der Planung auch evtl. anfallende Kosten bei Stillstand durch Ausfall sowie Kosten für die Ersatzteilhaltung. Gerne unterstützen wir Sie dabei mit Rat und Tat.

Ich kann meine Geräte nicht ausbauen und verschicken, was kann ich tun?

 

Kontaktieren Sie unsere Hotline, wir finden eine Lösung!

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für maßgeschneiderten Vorortservice.

Zusätzlich können wir auch z.B. mit Leihsystemen zur Überbrückung arbeiten oder wir nutzen bei Ihnen geplante Stillstandszeiten, z. B. Werksferien oder Zeiten für die Instandsetzung, parallel für Servicearbeiten, wie Justage, Systempflege, Wartung. Auch bieten wir für alle Dienstleistungen einen Expressservice an.

Gerne beraten wir Sie bei der Erstellung von optimal auf Ihre Bedingungen abgestimmten Prüfplänen.

Mein mobiles Messgerät wird mit unterschiedlichsten Sensoren und Kabelsätzen betrieben, was bedeutet das für die Kalibrierung?

 

Laut Herstellerspezifikation führen wir Funktionstest und Kalibrierung an den imc Klemmsteckern durch. Zusätzlich machen wir im Rahmen der Systeminspektion einen Funktionstest "über alles" soweit kundenspezifische Anschlusstechnik zur Verfügung steht und auf Wunsch bei Lieferung kundenspezifische Anschlusstechnik auch eine Kalibrierung "über alles".

Unter Umständen verändert sich die Messunsicherheit für den Fall der Verwendung von unterschiedlichen Sensoren und Verkabelungen, die bei der Kalibrierung des Messsystems nicht zur Verfügung standen.

Sie sollten die zulässigen Toleranzen für Ihre Messung dahingehend überprüfen.

Top