imc miniPOLARES - kompakter Netzqualitätsanalysator

imc miniPOLARES - kompakter Netzqualitätsanalysator

imc miniPOLARES - stationärer Netzqualitätsanalystor

Der Spezialist für Leistungs- und Netzqualitätsanalyse

Die universelle Leistungs- und Netzqualitätsanalyse ist eine zentrale Komponente moderner Power Quality Management Systeme. imc miniPOLARES ist eine unmittelbare betriebsfertige Lösung mit entsprechender Software und Datenbankanbindung.

imc miniPOLARES ist ein über Ethernet vernetzbares, unmittelbar betriebsbereites und autark arbeitendes Messgerät.
Speziell für den Schaltschrankeinbau konzipiert, vereint imc miniPOLARES eine Vielzahl von energietechnischen Messfunktionen.

  • Kontinuierliche Überwachung der Netzspannungsqualität an beliebigen Punkten im Energieversorgungsnetz, in Verteilanlagen und an Verbraucher.
  • Dezentrale Messung und Erfassung von Leistungen und Lastflüssen.
  • Permanente Erfassung von Ereignissen und Störungen

 
Ein Analysator, 4 Funktionen

  • Leistungsmesser und -Analysator
  • Ereignisanalysator
  • Netzqualitätsanalysator nach EN 50160
  • Störschreiber für Ströme, Spannungen und Binärsignale

Intelligente Ereigniserkennung

Netz-Trigger
d.h. Verteilung und Erkennung eines Triggerereignisses über TCP/IP – Netzwerke, zur Ereigniserfassung an mehreren Messmodulen über Verteiler- und Netzgrenzen hinweg.

Kurvenformtrigger
für u(t) und i(t) ; periodenweiser Vergleich der Momentanwerte auf Änderung der Kurvenform.

Schwellwerttrigger
für RMS – Werte und Frequenz

Signalfrequenztrigger
für z.B. Rundsteuersignale sowie Trigger, initialisiert durch digitale Eingänge


Messdaten und Ereignisse suchen und finden
Mit der Softwareerweiterung in Form eines Datenbankmoduls können nach beliebigen Ereignissen oder Normüberschreitungen in allen durchgeführten Messungen aller vorhandenen Messstellen gesucht, angezeigt und verglichen werden. Störungsverfolgung und Störungsanalyse im Verteilnetz Auswertung und Suche von Ereignissen wie z.B. Normüberschreitung, tabellarische Ergebnisklassierung nach Dauer, Amplitude etc. Zeitrichtige Auswertungen über mehrere, vernetzte Geräte/ Stationen

Freies Messen von Strömen und Spannungen
Die Softwareerweiterung Inrush Modul erlaubt das freie Messen von Strömen und Spannungen speziell zur Untersuchung von Motoranläufen, geplanten Umschaltvorgängen in Verteilanlagen, Lastwechselreaktionen u. s. w. Es ermöglicht die Aufnahme und Speicherung von Momentanwerten mit frei vorgebbarer Abtastrate und beliebig definierbaren Triggern. Software für freie  Kurzzeitmessungen frei konfigurierbare Messdatenaufnahme bis zu 50 kHz Abtastrate pro Kanal einstellbar, definierbare Schwellwert- bzw. Bereichstrigger Triggerverknüpfung, Pre-Trigger etc.

Top