Netzqualitätsanalysator

Die neue Generation der Netzqualitätsüberwachung

 

imc POLARES ist ein Netzqualitätsanalysator für normgerechte Messungen nach EN 50160 und darüber hinaus Leistungsmessgerät und Ereignisanalysator in einem. Erstmals werden so 3 verwandte Typen von Leistungsmessgeräten in einem sehr kompakten Gerät verbunden. Bedingt durch das imc Plattform und Gleichteilekonzept liegt POLARES preislich im unteren Bereich vergleichbarer konventioneller Netzqualitätsanalysatoren.

Mobil und intelligent
Das Haupteinsatzgebiet von imc POLARES ist die mobile, vorwiegend unbemannte Langzeitüberwachung elektrischer Netze mit sofortiger normgerechter und automatischer Auswertung. Hier arbeitet imc POLARES mit einer festen Voreinstellung und PC unabhängig. Die Messung lässt sich über die Gerätefront starten und beobachten. Die Messdaten werden auf einem PCMCIA-Flash Wechselspeicher abgelegt von wo aus sie sich auch über Modem fernabfragen lassen. Ein normgerecht vordefinierter Messreport lässt sich direkt ausdrucken.

Stark vereinfachte Bedienung
Neben dem autarken Betrieb lässt sich imc POLARES auch PC-gestützt betreiben.
Zur allgemeinen Geräte-Parametrierung und für menügestützte universelle Kurzzeitmessungen bietet, der über Ethernet TCP/IP angeschlossene PC, vielfältige Einstell- und Online-Anzeigemöglichkeiten.
Im imc POLARES sind die EN 50160 Messungen vordefiniert und benötigen nur noch wenige zusätzliche Einstellungen, daher ist imc POLARES auch für den unerfahrenen oder sporadischen Benutzer sicher bedienbar.
Der Experte kann sich spezielle Messungen, Grenzwerte, Auswertungen und Dokumentationen frei definieren, abspeichern und bei Bedarf einfach wieder verwenden.

Neben allen normgerechten Messungen stehen eine Vielzahl von Sonderauswertefunktionen im Rahmen der Leistungsmessung zur Verfügung. Speziell sind hier die Analyse von harmonischen und zwischenharmonischen Schwingungen und die Auswertung von Rundsteuersignalen zu erwähnen.

imc POLARES ist derzeit mit 6-8 Wochen Lieferzeit verfügbar.

Die Lieferung erfolgt mit Kalibrierzertifikat nach DIN EN ISO 9001 und deutschsprachiger Software und Bedienungsanleitung.

Für Ihre Hintergrundinformation beachten Sie bitte auch unsere Hintergrundinformationen:

Investitionsschutz durch Systempflege nach EN ISO 9001

Niedrige Entwicklungskosten dank integrierter Messtechnik

Netzqualitätskriterien nach EN 50160

Top