Mit 500 km/h zur Geburtstagsfeier

Seit 1988 stellt imc die richtigen Weichen, wenn es um integriertes Messen, Steuern und Regeln geht. Technische Visionen und der stete Willen zur Innovation sowie der Verpflichtung Werkzeug zum produktiven Messen zu entwickeln sind die Basis für 25 Jahre kontinuierliches Wachstum und Erfolg. Dass imc sich nicht auf dem Erreichten ausruht, sondern auch jenseits der 25 flott unterwegs ist, zeigen Erprobungen am schnellsten Serienauto der Welt und an Hochgeschwindigkeitszügen der neusten Generation. Bei diesen komplexen Projekten verbinden sich nahezu alle technischen Errungenschaften des Unternehmens zu einer Gesamtlösung für den Kunden.

Über den Wolken - Pilatus setzt auf imc Messtechnik

Für die Prototypentests des neusten Flaggschiffs von Pilatus, der PC-24, dem weltweit ersten „Super Versatile Jet“, setzt Pilatus auf die Messtechnik-Lösung von imcADD. Auf Basis von imc Messtechnik erarbeitete imcADD ein wunschgenaues Lösungskonzept. Darüber hinaus begleitet imcADD die Instrumentierung und Abnahmemessung mit verschiedenen Dienstleistungen.

imc CANSAS-SENT: Der „Übersetzer“ im Auto

Seit der babylonischen Sprachverwirrung sind Übersetzer eine gefragte Spezies. Auch bei der Messdatenübertragung in Fahrzeugen gilt es die verschiedensten Sprachen der Bussysteme und der elektronischen Steuereinheit (ECU) miteinander zu verbinden – bzw. ein geeignetes „Übersetzer-Modul” dafür zu entwickeln. Mit dem kompakten Modul imc CANSAS-SENT steht ab sofort ein unkomplizierter Gateway von der digitalen Sensorschnittstelle SENT auf CAN-Bus zur Verfügung.

Neue Edition der imc C-SERIE

Zur SENSOR+TEST 2013 stellte imc die nächste, grundlegend überarbeitete Generation seiner intelligenten Kompaktmessgeräte vor. Die neue imc C-SERIE macht das Messen physikalischer Größen noch komfortabler und hilft dem Anwender schneller und effektiver zu Messergebnissen und Lösungen zu kommen. Sie bietet dazu eine Vielzahl neuer Fähigkeiten, bei einem weiterhin erstaunlichen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Top