03.04.2014

Mit 500 km/h zur Geburtstagsfeier

Seit 1988 stellt imc die richtigen Weichen, wenn es um integriertes Messen, Steuern und Regeln geht.

25 Jahre Messen am Fahrzeug – Messtechnik von imc

Seit 1988 stellt imc die richtigen Weichen, wenn es um integriertes Messen, Steuern und Regeln geht. Technische Visionen und der stete Willen zur Innovation sowie der Verpflichtung Werkzeug zum produktiven Messen zu entwickeln sind die Basis für 25 Jahre kontinuierliches Wachstum und Erfolg. Dass imc sich nicht auf dem Erreichten ausruht, sondern auch jenseits der 25 flott unterwegs ist, zeigen Erprobungen am schnellsten Serienauto der Welt und an Hochgeschwindigkeitszügen der neusten Generation. Bei diesen komplexen Projekten verbinden sich nahezu alle technischen Errungenschaften des Unternehmens zu einer Gesamtlösung für den Kunden.

Zügige und sichere Messergebnisse bei voller Fahrt

Besonders eindrucksvoll zeigt sich dies in dem jüngst abgeschlossenen Tests an Hochgeschwindigkeitszügen in Asien. Bevor die neue Flotte grünes Licht erhält, müssen die Züge umfangreiche Tests bestehen. Die von imc entwickelte Lösung basiert auf einem robusten und verteilten Echtzeit-Messsystem, das bei Tests an mechanischen und elektrischen Komponenten zum Einsatz kommt. Das Konzept erlaubt die dezentrale Messdaten-Aufnahme innerhalb und außerhalb des Zuges. Dabei erfassen die Testingenieure pro Messung Informationen von über 2.000 analogen Kanälen und nehmen gleichzeitig die Daten der zuginternen Feldbusse auf. Parallel zur Rohdatenaufnahme werden Online-Berechnungen und -Analysen durchgeführt.

Die Resultate solcher Berechnungen geben in jeder Situation einen hervorragenden Echtzeit-Überblick über den Zustand des Zuges und dessen Einzel-Komponenten. Dies geht weit über den Informationsgehalt einzelner Messwerte hinaus. Durch Verrechnung und Verknüpfung der Daten aus allen Bereichen des 250 m langen Zuges lassen sich Betriebszustände ganzer Funktionseinheiten präzise erfassen.

Nicht nur die Bahn, sondern auch die Automobilindustrie, die Luftfahrt, der Energiesektor und der Maschinenbau schätzen die Eigenschaften der imc-Geräte und -Systeme – wie Verteilbarkeit, Echtzeitfähigkeit, Vernetz- und Synchronisierbarkeit, Robust- und Kompaktheit sowie die autarken Einsatzmöglichkeiten.

An imc schätzen die Kunden die Innovationstärke, die technische Kompetenz und den ausgezeichnete Support. Diese Werte bilden auch gleichzeitig die Grundlage der künftigen Entwicklungsstrategie, die imc in zwei Wörtern zusammenfasst: produktiv messen.

⇓ Download: Jubiläumsmagazin "Auf Kurs"

 

Top